Mit dem U8-Turnier gingen die unsere 47. Hallenfußballturniere zu ende. Die 18 Turniere der vergangenen Tage waren stets gut besucht, und die Akteure auf dem Feld waren mit Leidenschaft dabei. Erfreulich auch, dass es keine nennenswerten Verletzungen gab. Weniger schön waren die Nichtteilnahmen von drei Mannschaften. Ein solches Verhalten ist grob unsportlich, nicht nur, dass neue Spielpläne erstellt werden müssen und angereiste Mannschaften weiniger Spiele haben, es wären natürlich gerne die Vereine dabei gewesen, denen wir im Anmeldeprozess leider mitteilen mussten, dass die Turniere bereits belegt sind.

j lueffe se

Walter Mertens, Cheforganisator der Turniere, konnte sich wieder auf sein Team verlassen. Sowohl der Auf- und Abbau der Halle lief routiniert, die Schiedsrichter agierten unaufgeregt und souverän, als auch die Jungs an der Anzeigetafel und Mikrofon meisterten die Aufgabe zuverlässig.

Traditionell nimmt ein Vertreter der Sparkasse Münsterland-Ost bei der Siegerehrung beim letzten Turnier teil. Jutta Lüffe überreichte jedem Teilnehmer einen Pokal. Der Förderverein dankt allen Sponsoren und besonders dem Hauptsponsor, der Sparkasse.

Ein Fixpunkt ist seit Jahren das Elternturnier, bei dem die Kinder Ihren Eltern beim Kicken zuschauen können. Im Rahmen des Elternturniers wurde noch mal ein besonderes Dankeschön an die Eltern gegeben, die in Allen Turnieren den Verpflegungsstand und bei den kleinen auch die Tombola betreut hatten.

Nach dem Turnier ist vor dem Turnier, und so wird Walter Mertens nach einer kleinen Verschnaufpause schon die Planungen der 48. Hallenturniere des VfL angehen.

Auch die Presse berichtete:

Logo Westfälische Nachrichten.svg logo die glockeLogo Westfälische Nachrichten.svg

Geschrieben von Mayk Knobloch