B 213028

Lange hatten unsere Spieler, von den Bambinis bis zu den Senioren, darauf gewartet, endlich neben den Trainingseinheiten auch wieder Spiele machen zu  können. Den Auftakt machte unsere aktuelle B-Jugend im Spiel gegen die WSU. Der Anfrage der WSU nach einem Testspiel wurde schnell entsprochen. Dem Spiel merkte man an, dass alle Jungs noch viele Einheiten nachzuholen hatten. Dass unsere VfL-B-Jugend dann mit 4:2 gewonnen hatte, war nur nebensächlich. Viel entscheidender ist, dass die Jungs, die Trainer und die Besucher beider Mannschaften endlich wieder ein Spiel hatten. Wir freuen uns, dass wir der Mannschaft der WSU einen Auftakt für einen Mannschaftabend machen konnten und hoffen auf weiterhin gute Kontakte nach Warendorf.

Unsere Erste setzt die Testspielreihe heute gleich in zwei Spielen gegen Glandorf und Ladbergen fort.

Hoffen wir, dass wir mit vielen Testspielen nahtlos in die neue Saison starten können.

Geschrieben von Mayk Knobloch

DFB Amateure Petition 1zu1 Motiv 04 6

Geschrieben von Mayk Knobloch

Ab sofort können Kinder bis 14 Jahren wieder in den Trainingsbetrieb im Freien starten.

Hier die Eckpunkte der aktuellen CoronaSchVO NRW:

  • Einzelsportler, 2 Personen (auch aus zwei unterschiedlichen Haushalten), beliebig viele Personen eines Hausstandes oder maximal 5 Personen aus 2 verschiedenen Hausständen dürfen ohne Abstand Sport treiben.
  • Das Training eines Einzelsportlers/ einer Einzelsportlerin durch eine*n Trainer*in/ Übungsleiter*in (z.B. Torwart-Training oder leichtathletisches Einzeltraining) ist möglich.
  • Bis zu 20 Kinder im Alter bis einschließlich 14 Jahren dürfen als Gruppe gemeinsam Sport treiben. Diese Gruppe darf zusätzlich von max. 2 Übungsleiter*innen/ Trainer*innen/ Aufsichtspersonen betreut werden.
  • Zwischen diesen Personen/Gruppen, die gleichzeitig auf einer Sportanlage Sport treiben, ist zwingend dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten.

Unsere Trainer und Betreuer sind informiert.

Bitte beachtet die Informationen zum Hygienekonzept auf unserer Seite.

Die Trainer und Betreuer melden sich bitte bei Wiederaunahme des Trainings bei Jugendobmann und Hygienebeaftragten Walter Mertens.

Viel Spaß und Erfolg

Geschrieben von Mayk Knobloch

Aufgrund der aktuellen Situation wird der Ferienkurs der BVB Evonik Fußballakademie beim VfL Sassenberg verschoben.

Normalerweise würden Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren vom 13.05. bis 16.05.2021 auf dem Sportgelände im Sassenberger Waldstadion vier Tage lang kicken was das Zeug hält. Doch leider kann zur Zeit kein geregelter Trainingsbetrieb stattfinden. Deshalb haben die Verantwortlichen entschieden, den Kurs in den Herbstferien durchzuführen. Vom 12.10. bis 15.10.2021 werden dann alle fußballbegeisterten Mädchen und Jungen täglich zwei Trainingseinheiten, Tipps und Tricks aus erster Hand des lizenzierten BVB-Trainerteam erhalten.

Anmeldungen für diesen Kurs im Herbst sind ab sofort unter www.bvb.de/fussballakademie möglich.

Geschrieben von Mayk Knobloch

Der nächste Anwärterlehrgang wird – bis auf die Prüfung – komplett Online per Microsoft Teams -
Videokonferenz durchgeführt.
Die Schulungstermine sind am
- 08.05.21
- 15.05.21
- 29.05.21
- 05.06.21

Die Prüfung findet im Anschluss statt.

Wenn Ihr Interesse habt, meldet Euch bitte bei Euren Trainern, bei Walter Mertens Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei mir Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir und unser Förderverein unterstützen Euch, wenn Ihr Euch entscheiden wollt, die Schiedsrichterlaufbahn einzuschlagen.

Geschrieben von Mayk Knobloch

ruht

Aufgrund der aktuellen Entwicklung muss der Spiel- und Trainingsbetrieb absofort wieder eingestellt werden. .

Sobald sich Änderungen der Lage ergeben werden wir informieren.

Die VfL-Fußballabteilung

Geschrieben von Mayk Knobloch

Ab sofort können Kinder bis 14 Jahren wieder in den Trainingsbetrieb im Freien starten.

Hier die Eckpunkte der aktuellen CoronaSchVO NRW:

  • Einzelsportler, 2 Personen (auch aus zwei unterschiedlichen Haushalten), beliebig viele Personen eines Hausstandes oder maximal 5 Personen aus 2 verschiedenen Hausständen dürfen ohne Abstand Sport treiben.
  • Das Training eines Einzelsportlers/ einer Einzelsportlerin durch eine*n Trainer*in/ Übungsleiter*in (z.B. Torwart-Training oder leichtathletisches Einzeltraining) ist möglich.
  • Bis zu 20 Kinder im Alter bis einschließlich 14 Jahren dürfen als Gruppe gemeinsam Sport treiben. Diese Gruppe darf zusätzlich von max. 2 Übungsleiter*innen/ Trainer*innen/ Aufsichtspersonen betreut werden.
  • Zwischen diesen Personen/Gruppen, die gleichzeitig auf einer Sportanlage Sport treiben, ist zwingend dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten.

Unsere Trainer und Betreuer sind informiert.

Bitte beachtet die Informationen zum Hygienekonzept auf unserer Seite.

Die Trainer und Betreuer melden sich bitte bei Wiederaunahme des Trainings bei Jugendobmann und Hygienebeaftragten Walter Mertens.

 

Viel Spaß und Erfolg

Geschrieben von Mayk Knobloch

new years eve 2238337 1280

 

wünscht die VfL-Fußballabteilung und der Förderverein VfL-Fußballjugend allen Spielern, Trainern und Betreuern, den fleißigen Helfern sowie allen Förderern und Unterstützern.

 

Hoffen wir alle, dass wir den Trainings- und Spielbetrieb bald wieder aufnehmen können.

 

Bleibt alle gesund.

 

VfL-Fußballabteilug                     Förderverein VfL-Fußballjugend

Geschrieben von Mayk Knobloch

ruht

Aufgrund der aktuellen Entwicklung muss der Spiel- und Trainingsbetrieb absofort wieder bis vorerst 30.11.2020 eingestellt werden. .

Sobald sich Änderungen der Lage ergeben werden wir informieren.

Die VfL-Fußballabteilung

Geschrieben von Mayk Knobloch

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation dürfen wir nur 100 Zuschauer zum A1 Kreisligaspiel am Sonntag, 25.10.2020 gegen SC DJK Everswinkel zulassen. Daher können nur Zuschauer mit Dauerkarte das Spiel live verfolgen. Die Tageskasse wird nicht geöffnet. Wir bitten alle VfL-Fans ohne Dauerkarte sich nicht auf den Weg zum Kunstrasenplatz zu machen. Gleichzeitig bitten wir die Everswinkel-Fans am Sonntag zuhause zu bleiben.

Wir bitten alle um Verständnis.

Alle Beteiligte (Spieler; Trainerstab; Schiedsrichter; Zuschauer; etc.) bitten wir um die Einhaltung des Hygienekonzeptes.

Geschrieben von Mayk Knobloch